Python

Was ist Python (Programmiersprache)?

Sei die Erste, die diesen Beitrag teilt!

Wie die Überschrift bereits verrät, erkläre ich dir in diesem Beitrag, was es mit der Programmiersprache Python (wird englisch ausgesprochen „paithen“ oder „paithon“) auf sich hat. Wenn du auf diesen Beitrag aufmerksam geworden ist, dann hast du bestimmt schon mal was von Python gehört oder interessierst dich dafür, mit dem Programmieren anzufangen. Hier erkläre ich dir alles, was du zur Programmiersprache Python wissen musst und, wer weiß, vielleicht hast du ja selbst danach Lust, das Programmieren mit Python zu lernen!

Was ist Python?

Bei Python handelt es sich um eine höhere Programmiersprache, mit der Programme, Apps, Webseiten, PC Games und vieles mehr programmiert werden können.

Python zeichnet sich durch seine leicht verständliche Syntax aus. Das bedeutet, dass bei der Programmiersprache Python einfache Begriffe, Symbole und Ausdrücke verwendet werden, die stark an die englische Sprache erinnern. Man kann einen Code in Python also „leicht“ verstehen und schreiben. Beim Programmieren mit Python wird versucht, sich möglichst knappzuhalten.

Es ist sehr unterschiedlich, was jemand als „leicht“ empfindet, aber für Anfänger ist Python meist wirklich sehr gut geeignet.

Einfachheit und Überschaubarkeit waren auch die Ziele von Guido van Rossum, der Python Anfang der 90er Jahre entwickelte.

Das nächste Bild zeigt dir, was mit „einfacher Syntax“ gemeint ist. Auf dem Bild siehst du, was für einen Code man eingeben muss, damit der Benutzer auf dem Bildschirm ein „Hello World!“ lesen kann. Dies wird für die drei Programmiersprachen Java, C und Python verglichen:

Vergleich der Codes von Java, C und Python für „Hello World!“

Du siehst direkt: der Code in Python ist einfach sehr viel kürzer (nur eine Zeile) und dadurch übersichtlicher. Außerdem kommen so gut wie keine Klammern vor. Allein aus so einem kleinen „Hello World!“-Programm kann man also schon viel über eine Programmiersprache erfahren.

Wie du Schritt für Schritt zum „Hello World!“-Code in Python gelangst, erkläre ich dir in diesem Beitrag. Dort erfährst du alles über Download, Installation und das Erstellen eines ersten eigenen Programms.

Wofür kann man Python verwenden?

Wie oben bereits erwähnt, kann man mit Python alle möglichen Desktop- oder Webanwendungen und auch Spiele programmieren. Ganz besonders eignet sich Python auch für die Visualisierung von Daten und im Bereich der Künstlichen Intelligenz und des Machine Learning.

Wahrscheinlich ist das ein weiterer Grund, warum Python sich folglich so großer Beliebtheit erfreut: Die Möglichkeiten der Anwendung sind unglaublich groß.

Tatsächlich ist laut PYPL-Index Python die beliebteste Programmiersprache im Juli 2021.


Ist Python kostenlos und wie kann ich es herunterladen?

Die kurze Antwort ist: Ja. Python kann kostenlos über die Homepage python.org heruntergeladen und installiert werden. Die Programmiersprache Python ist Open Source basiert. Das heißt, der Quellcode ist frei zugänglich und jeder kann Verbesserungen und Korrekturen äußern.

Wenn du auf den Link zur Website klickst, dann kannst du dir Versionen für macOS, Windows oder Linux herunterladen. Einfach den Anweisungen folgen. Es gibt sogar Möglichkeiten, mit Python auf dem iPhone/iPad zu programmieren.

Üblicherweise ist Python auf einem Mac sogar bereits vorinstalliert. Schau doch mal, ob du Python bei deinen Programmen findest. Oft handelt es sich dabei aber um eine veraltete Version. Hol dir am besten die neueste Version, wenn du mit dem Programmieren anfangen möchtest!

In meinem Beitrag „Erste Schritte mit Python: Download und Datei erstellen“ erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du Python herunterladen, installieren und eine Datei erstellen kannst. Außerdem schreiben wir in dem genannten Beitrag zusammen ein erstes Programm mit Python.


Verbessere deine Python-Skills und abonniere meinen Newsletter! 1x monatlich bekommst du kostenlos 10 Aufgaben mit Lösungen zum Programmieren mit Python in dein Postfach und ein paar News von mir und aus der Tech-Welt. Kein Spam, versprochen! 🙋‍♀️


Was ist besser? Python oder Java?

Klar, darauf gibt es keine definitive Antwort. Die Geschmäcker sind verschieden und die richtige Wahl der Programmiersprache hängt auch von dem zugehörigen Projekt ab.

Python eignet sich allerdings für Anfänger, meiner Meinung nach, auf jeden Fall besser, weil es weniger Details in der Syntax zu beachten gibt. Deshalb ist Python aus meiner Sicht immer ein guter Start. Wenn du wirklich IT begeistert bist, dann kannst du ja auch einfach beide Programmiersprachen lernen. Insbesondere für Datenanalyse oder Web-Backend eignet sich Python besser, als Java.

Weiter oben hast du ja bereits den Vergleich zwischen Java und Python gesehen, beim „Hello World!“-Programm. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, also für einen Programmieranfänger ist die Syntax von Python definitiv verständlicher.


Hier findest du einen ähnlichen Artikel über Microsoft Excel und was es damit auf sich hat. Lass gerne ein Kommentar da!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.